Channeling XIX: Mein Auftrag als ein kosmisches Wesen

15,00 

 

Inhalt:
Willkommen! Du hast einen Job: Kosmisches = in Ordnung Bringendes auf Erden oder auch für einzelne Menschen zu bewirken. Was habe ich zu tun in meinem engeren Umfeld? Die Menschen haben alle tiefsitzende Ängste. Du hast die Macht durch das Bewusstsein eines kosmisches Wesens. Du bist offen Wunder geschehen zu lassen. Dies ist das Ergebnis der Lektionen I + II: „Ich liebe und bewundere Dich“.
Du erfährst Dich als kosmisches Wesen = Du bist in vollkommener Ordnung, individualisiert in diesem großen Einssein aller kosmischer Wesenheiten.
In dem Erkennen dieser Position fallen alle karmisch bedingt gewesenen Dinge in Deinem Leben von Dir ab. Aus dieser Position heraus fällt jede Angst und Unsicherheit weg.
Du hast eine gestaltende Aufgabe, Du musst etwas TUN. Als Mensch warst Du passiv, jetzt bist Du eingeladen aktiv zu gestalten. Du hast mit den Menschen auf Erden als kosmische Wesenheit eigentlich nichts mehr zu tun. Du bist nicht mehr in der Bedürftigkeit, keine Ängste, keine Unsicherheit. Du bist für sie da und bedenkst sie, um sie zu stärken. Du vermittelst damit das, was sie brauchen.
Der Zentralpunkt ist „ich bin in Ordnung“. Dieses Empfinden gibt Dir das Gefühl, Fels in der Brandung zu sein. Du bist in der Polarität – Licht und Mangel. Du hast den Mangel auszugleichen, um damit die Vergangenheit zu erfüllen, eine harmonische Gegenwart und somit auch Zukunft zu gestalten.

 

Lade das Channeling (ca. 60 Min.) als MP3-File herunter, damit Du es Dir immer wieder ganz in Ruhe anhören kannst.